k 20211009 BDLP 1Wie bereits zwei Jahre zuvor fand auch diesen Herbst (09.10.2021) die Abnahme der Branddienstleistungsprüfung auf unserem Trainingsgelände hinter dem Feuerwehrhaus statt. Drei Gruppen (1 Bronze-Gruppe, 2 Silber-Gruppen) von insgesamt 24 Kameraden der FF Holzleiten hatten eine monatelange Vorbereitung hinter sich, die sich am Prüfungstag lohnen sollte. Unzählige Übungsstunden verbrachte man damit, das KLF und seine Gerätschaften zu studieren, um nicht nur den genauen Standort von wasserführenden Armaturen oder technischen Hilfsmitteln zu bestimmen, sondern ebenso den Aufbau von Schlauchleitungen und anderweitiger Aktionen gezielt zu beschleunigen.

Zudem trainierten wir für zwei unterschiedliche Szenarien (Heckenbrand mit zwei C-Rohren; Holzstapelbrand mit einem B-Rohr) in jeweils festgelegten (Bronze) bzw. durchmischten (Silber) Positionen. So konnte jeder gewisse Unsicherheiten sowie Fehlerquellen schon im Zuge der Übungen erkennen und beseitigen. Komplexer gestalteten sich die Aufgaben des Gruppenkommandanten wie auch die des Maschinisten, weil die Gruppenkommandanten einige Minuten vor Prüfungsbeginn einen kleinen schriftlichen Test ablegen müssen und den Maschinisten insbesondere bei der Versorgung der Tragkraftspritze auf die Finger geschaut wird.

Um etwa 13:45 Uhr traf das vierköpfige Bewerterteam unter der Leitung von Martin Klammer (Feuerwehrkommandant der FF Dimbach) bei uns ein. Nur wenig später konnten wir mit dem ersten Durchgang (Bronze-Gruppe) starten, die den Bereich Gerätekunde ohne Probleme meisterte und anschließend gegen einen Holzstapelbrand zu kämpfen hatte. Wie die Gruppe in Bronze zuvor mussten auch die beiden anderen Gruppen in Silber pro Person zwei Geräte auf eine Handbreite lokalisieren, danach die Einsatzstelle absichern, Saug-, Zubringer- und Löschleitung(en) errichten, um das Nachbarobjekt zu schützen und das Brandobjekt zu bändigen.

Nachdem die Aufräumarbeiten, die genauso zur Bewertung herangezogen werden, abgeschlossen waren, stand fest, dass sich alle drei Gruppen das Branddienstleistungsabzeichen trotz ein paar Fehler beim Löschangriff sichern konnten. Bei einer kleinen Abschlusszeremonie vor dem Feuerwehrhaus in Au unter der Anwesenheit des Bewerterteams, Bezirks-Feuerwehrkommandanten Eduard Paireder, Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Helmut Knoll, Kommandanten Ewald Geisberger (FF Au), Kommandanten Martin Mascherbauer (FF Holzleiten) sowie des Bürgermeisters Martin Gaisberger wurden die Abzeichen entgegengenommen.

Wir gratulieren allen Kameraden zum Erwerb des Abzeichens und danken euch für euer Engagement der Feuerwehr gegenüber.
Unseren Dank aussprechen möchten wir für die faire Bewertung, für Speis und Trank sowie für die Planung, Durchführung und Teilnahme an sämtlichen Übungen und für die Absolvierung der Prüfung!!

k 20211009 BDLP 2k 20211009 BDLP 3k 20211009 BDLP 4k 20211009 BDLP 5k 20211009 BDLP 6k 20211009 BDLP 7k 20211009 BDLP 8k 20211009 BDLP 9k 20211009 BDLP 10k 20211009 BDLP 11k 20211009 BDLP 12k 20211009 BDLP 13k 20211009 BDLP 14k 20211009 BDLP 15k 20211009 BDLP 16k 20211009 BDLP 17k 20211009 BDLP 18k 20211009 BDLP 19k 20211009 BDLP 20k 20211009 BDLP 21k 20211009 BDLP 22k 20211009 BDLP 23k 20211009 BDLP 24k 20211009 BDLP 25k 20211009 BDLP 26k 20211009 BDLP 27k 20211009 BDLP 28k 20211009 BDLP 29k 20211009 BDLP 30k 20211009 BDLP 31k 20211009 BDLP 32k 20211009 BDLP 33k 20211009 BDLP 34k 20211009 BDLP 35k 20211009 BDLP 36k 20211009 BDLP 37k 20211009 BDLP 38

logo ff holzleiten

Nächste Termine

06 Nov 2021
17:30 - 18:30
Funklehrgang
19 Nov 2021
18:00 - 19:00
KDO-Sitzung
19 Nov 2021
19:00 - 22:00
KDO-Übung
20 Nov 2021
17:30 - 18:30
Funklehrgang
11 Dez 2021
19:00 - 23:00
Weihnachtsfeier

Laufende Einsätze OÖ