puehringer

Verantwortlicher Gruppenkommandant: HBM Daniel Rathgeb
Mannschaft: rund 60 Mann

Durch die Nähe zur Donau und die in der Vergangeheit auftretenden Hochwässern führten dazu, dass auch die Freiwillige Feuerwehr Holzleiten eine eigene Wasserwehr besitzt. Für diese Aufgabe stellt das Land Oberösterreich ein Arbeitsboot (A-Boot) mitsamt eines Anhängers zum Transport zur Verfügung. Weiters zählen zwei Ruderzillen, die gerade bei Hochwasser als unverzichtbar gelten, zu den Einsatzfahrzeugen. 

Zum Aufgabenbereich der Wasserwehr gehört unter anderem, die Rettung von Personen und Sachwerten aus der Donau, das Abwenden von Umweltschäden durch ausgetretene Flüssigkeiten und im Falle eines Hochwassers Hilfe zu leisten. Um auf diese Tätigkeiten bestmöglich vorbereitet zu sein, finden regelmäßige Übungen am Wasser statt. Außerdem wird die Wasserdienst Grundausbildung, die als Grundlage für alle weiteren Lehrgänge gilt, intern abgehalten. Aktuell zählt die Wasserwehr 57 aktive Mitglieder, von denen 35 im Besitz des Schiffsführerpatents sind.

Die am Wasser verbundenen Aufgaben bewirken auch, dass sich einige Mitglieder mit viel Eifer im Bewerbsgeschehen beteiligen. Infolgedessen kann die Feuerwehr Holzleiten bereits einen Landessieg verzeichnen. Weiters haben 11 Kameraden das Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Gold, 32 in Silber und 43 in Bronze.

 

s Stefan Nöbauer und Gerhard Halmers Wasserwehrschulungs A-Boot mit Besatzung im Hafen in AuDonau