k1Die alljährliche Pflichtbereichsübung der Naarner Feuerwehren fand dieses Jahr bei einem landwirtschaftlichen Objekt in Sebern statt.

 

 

 

 Simuliert wurde ein Brand am Wirtschaftsteil des Bauernhaus, welcher sich auf das restliche Gebäude ausbreiten könnte. Die FF-Naarn legte eine Löschleitung von der Aist, während wir mit der FF-Au eine Leitung von dem Löschbrunnen aufbauten. Zusätzlich dazu galt es, 2 gefährdete Personen durch den Einsatz von Atemschutzträgern zu retten.

k2 k3 k4