k 1Um 17:30 würde unsere Wehr zu einer Fahrzeugbergung zwischen Ruprechtshofen und Wörth alarmiert. Aufgrund von Gegenverkehr geriet das Fahrzeug vom Straßenrand in den angrenzenden Acker und konnte nicht mehr von selbst zurück auf die Straße. Mit dem KLF und Abschleppseil konnten wir das Fahrzeug langsam herausziehen, sodass dieses die Fahrt fortsetzen konnte.

 

 

 

 k 2 k 3